Spiele 1. Mannschaft

   

Spiele 1b

   

Platzierung 1. Mannschaft

Rank Teams Played Points
6 FK Clausen 10 18
   

Platzierung 1b

Rank Teams Played Points
12 FK Clausen II 7 3
   

FK Clausen vs. SV Hermersberg II

Erneut musste der FKC auf einige Stammkräfte verzichten. Hans Teegen, Benjamin Doll und Max Habelitz mussten allesamt verletzt passen. Steffen Steinbach war ebenfalls verhindert. So startete die Mannschaft mit Julien Schäfer in der Viererkette, Andreas Langner und Michael Kaiser auf der Doppelsechs und Dominik Grünnagel rückte auf die Position des Außenstürmers.

Nach dem Anstoß der Gäste aus Hermersberg machte der FKC direkt von Beginn weg Druck auf den Ball. Dominik Grünnagel eroberte den Ball vom letzten Mann und schießt ein zur 1:0-Führung für den FK Clausen nach nur 21 Sekunden. Danach blieb der FKC weiter am Ball, nach fünf Minuten war es erneut Grünnagel, der diesmal das Tor knapp verfehlte und über die Latte schoss. Bös vergab in dieser Phase gleich zwei "100%-ige" und zielte alleine vorm Torwart knapp am Tor vorbei. bzw. über die Querlatte.

Der FKC war klar überlegen und münzte die Überlegenheit in der 20. Minute in ein zweites Tor um. Nach einem tollen Heber von Langner über die Abwehr blieb Feick eiskalt und netzte ins lange Eck ein. Danach gab es noch weitere zahlreiche weitere Torchancen, die jedoch ungenutzt blieben. Nach 37. Minuten kam Langner nach einem Eckball von Grünnagel frei zum Kopfball und nickte zur 3:0-Pausenführung ein. So endete die erste Halbzeit, in der die Schwarz-Gelben vom Hanauer Ring deutlich überlegen waren, jedoch zahlreiche Torchancen liegen ließen.

In der zweiten Halbzeit war das Spiel ein wenig ausgeglichener. Clausen machte weniger und Hermersberg ein wenig mehr, so dass sie nun doch zu Chancen kam. Der starke Torwart Alexander Eger parierte einige Male glänzend. Leider musste er kurze Zeit später verletzt den Platz verlassen. Für ihn kam Alexander Schmitt in die Partie und entschärfte nach nur wenigen Minuten eine Eins-gegen-Eins-Situation. Beide Torhüter zeichneten sich somit aus und zeigten ihre Klasse.
Hermersberg war in der zweiten Halbzeit überlegen, hatte jedoch kein Glück im Abschluss. Auch der FKC vergab weitere Torchancen. In der 92. Minute bekam der Gastgeber einen Freistoß zugesprochen. Mario Feick flankte auf den kurzen Posten und Florian Acker traf zum 4:0-Endstand.

Die Schwarz-Gelben hatten stark angefangen und die Gäste geradezu überrollt. In der zweiten Halbzeit schaltete die Langner-Elf dann einen oder zwei Gänge zurück, war am Ende aber der verdiente Sieger.